KONTAKT
SITEMAP
HAFTUNGSAUSSCHLUSS
   



Rasengitterstein

Der Rasengitterstein (Grafik 7-6) lässt sich sowohl im privaten wie auch im öffentlichen und gewerblichen Bereich von Parkplätzen, Stellplätzen und allgemein befahrbarem Bereich verlegen. Ebenso kann der Rasengitterstein zur Oberflächensicherung von Hängen, Gerinnen und Uferböschungen eingesetzt werden.

Konstruktive Hinweise:
Für Böschungen und ausschließlich von Pkws befahrene Flächen genügt die Verlegung auf einem höhengerechten, tragfähigen Planum. Bei regelmäßiger, höherer Belastung ist eine Tragschicht wie bei einem Pflasterunterbau vorzusehen. Der Rasengitterstein wird auf die Tragschicht bzw. das Sandbett verlegt. Es ist darauf zu achten, dass auch im Tragschichtenmaterial humose oder lehmige Bestandteile enthalten sind, damit der Humus aus den Erdkam-mern nicht in den Untergrund ausgeschwemmt wird. Außerdem wird dadurch ebenfalls der Wasserhaushalt reguliert und tief greifende Graswurzeln finden einen Nährboden.

 

 

ZURÜCK   TOP