KONTAKT
SITEMAP
HAFTUNGSAUSSCHLUSS
   



Vermischen des Zementleims mit dem Korngemisch

1. Korngemisch in den Mischer schaufeln. Nur so viel Korngemisch bei laufender Trommel in den Mischer schaufeln, bis der Beton die gewünschte Verarbeitbarkeit, der Fachmann nennt das Konsistenz, (plastisch, weich) erreicht hat. Je mehr Korngemisch dazukommt, desto steifer wird der Frischbeton. Bei der Entnahme des Korngemisches vom Haufen ist zu beachten, dass sich die größeren Steine häufig am Fuß des Haufens ansammeln. So sollte abwechselnd von der Spitze, aus der Mitte und vom Fuß des Haufens das Korngemisch schaufelweise entnommen werden.
   
2. Durchmischen des Betons So lange weitermischen, bis der Beton gleichmäßig durchgemischt ist. Dies dauert etwa drei Minuten. Keinesfalls darf länger als zehn Minuten gemischt werden, weil der Betonsonst vorzeitig ansteifen kann und sich nicht mehr ordnungsgemäß verarbeiten lässt. Die beste Mischerwirkung wird bei möglichst waagrechter Trommelachse erreicht.

 

 

ZURÜCK   TOP