KONTAKT
SITEMAP
HAFTUNGSAUSSCHLUSS
   



Wohninfrastruktur

Je nach Planung und Ausführung des Bauwerks und im Speziellen des Kellers sind in der Folge weitere bauliche Maßnahmen vorzusehen, die für die gewünschte Benutzung des Gebäudes erforderlich sind.

Nicht nur die zweckmäßige und praktische Raumaufteilung, E-Anschlüsse, Beleuchtung, Belüftung usw., sondern auch der Nahbereich des Hauses sollte in die Planung einbezogen werden. Mit diesem Nahbereich sind die Wohninfrastruktur, das gesamte Umfeld um ein Gebäude gemeint, welches neben div. Anschlüssen für Ver- und Entsorgung die Funktionen des Gebäudes ergänzt. (Beispielsweise Einfriedungen, Bodenbeläge, Wege und Terrassen, Mauern und Hangsicherungen, Garagenzufahrt u. dergleichen). Daher werden an dieser Stelle als Ergänzung zum eigentlichen Kellerbau mehrere Themen im Anschlussbereich zum Keller dargestellt.

 

 

ZURÜCK   TOP