KONTAKT
SITEMAP
HAFTUNGSAUSSCHLUSS
   



Abdichtung gegen Bodenfeuchte

Bodenfeuchte und nicht stauendes Sickerwasser können grundsätzlich nur bei gut wasserdurchlässigen, nichtbindigen, grobkörnigen Sand- und Kiesböden angenommen werden, bei denen das Niederschlagswasser relativ rasch zum Grundwasser absickert. Bei Kellerräumen mit untergeordneter Nutzung (Lager-, Abstell- und Nutzräume) sind folgende Abdichtungsmaßnahmen gebräuchlich:

An vertikalen Bauteilflächen:
• Dichtungsschlämme
• Sperrputze
• bituminöse Spachtelmassen
• mehrlagige bituminöse Abdichtungsaufstriche

An horizontalen Bauteilflächen (Kellerböden):
• Dichtungsschlämme mit Schutzestrich
• Sperrestriche
• einlagige Dichtungsbahnen (Kunststoff- od. Bitumenbahnen) m. Schutzestrich
• bituminöse Abdichtungsbahnen

 

 

ZURÜCK   TOP