KONTAKT
SITEMAP
HAFTUNGSAUSSCHLUSS
   



Einfriedung

Mauern im Garten bilden wichtige Gestaltungselemente. Sie dienen nicht nur der Begrenzung von Grundstücken, sondern können Böschungen auch Halt geben. Für die Art der Ausführung sind Höhe der Böschungen, Bodenqualität und Beanspruchung der Mauer entscheidend.

Ein kostengünstiges Element ist der Zaunstein. Diese Steine lassen sich mühelos zu Mauern (Grafik 7-8), Torpfeilern (Grafik 7-9), Böschungsbefestigungen und Terrassenabschlüssen verarbeiten. Mauern aus Zaunsteinen können gleichzeitig die Funktion als Wind-, Lärm- und Sichtschutz übernehmen. Ergänzt wird das Angebot noch durch Gittersteine und ähnliche Teile. Die Maßhaltigkeit und die handliche Form erleichtern die Ausführung und ermöglichen die kostengünstige Herstellung.

Solche frei stehende Mauern bedürfen aber ab einer bestimmten Höhe einer Beurteilung durch einen Statiker – insbesondere die geeignete Fundamentierung – je nach Bodenverhältnissen und Windlasten. Überdies dürfen Mauern im Normalfall – regional unterschiedlich – nur bis zu einer Höhe von zwei Metern ohne Baubewilligung errichtet werden.

 

 

ZURÜCK   TOP