KONTAKT
SITEMAP
HAFTUNGSAUSSCHLUSS
   



Kellerdecken

Die Kellerdecke dient im Gegensatz zu anderen Geschoßdecken nicht nur der Ableitung von Gebäudelasten, sondern auch der Abstützung von Kellerwänden auf Erddruck. Folgende Systeme kommen daher infrage:

• großformatige Fertigteile mit Scheibenwirkung
• Fertigteildecken mit Aufbeton
• Ortbetondecken

Ein Beispiel für die Ausführung einer Fertigteil-Kellerkonstruktion mit einer Decke aus Hohldielen ist Grafik 2-9 zu entnehmen. Die Stärke der Rohdecke kann für die im Wohnhausbau üblichen Trakttiefen im Mittel mit 1/25 der Spannweite angesetzt werden.

 

 

ZURÜCK   TOP