KONTAKT
SITEMAP
HAFTUNGSAUSSCHLUSS
   



Rasenfugenstein

Der Rasenfugenstein ist ausschließlich für Pkw-befahrene Park- und Stellplätze geeignet (Grafik 7-7).

Konstruktive Hinweise:
Für ausschließlich von PKWs befahrene Flächen genügt die Verlegung auf einem höhengerechten, tragfähigen Planum. Bei regelmäßiger, höherer Belastung (Klein-Lkw) ist eine Tragschicht wie bei einem Pflasterunterbau vorzusehen.

Generell gelten bei der Verlegung in Splittbett als auch in Betonbett die Richtlinien der ÖNORM B 2213, weiters gelten die Richtlinien und Vorschriften für den Straßenbau (RVS), erhältlich beim Österreichischen Ingenieur- und Architektenverein (ÖIAV). Beim Versetzen der Steine müssen einschlägige gesetzliche und technische Vorschriften eingehalten werden.

 

 

ZURÜCK   TOP